Mario Meir-Huber

C#, VB.Net, Silverlight, XNA, VSTO, Sharepoint
PDC 2009 – Website ist online!

Soeben wurde die Website für die PDC 2009 online gestellt. Damit ist auch ab sofort die Registierung für dieses Event möglich.

Die Konferenz wird vom 17. bis 19. November im Los Angeles Convention Center statt finden.

Für alle, die sich schnell anmelden gibt es einen speziellen Early-Bird Discount von 1.595 $. Dieses Angebot gilt bis zum 15. September.

Insgesamt gibt es über 30 Sessions online. Diese reichen von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 bis hin zu den neuen Visual Studio 2010, Silverlight Futures, Paralelles Development, Windows Azure, Office Entwicklung (hier kommt einiges tolles mit Office 2010 :)) und noch vieles mehr.

Die Website ist unter http://microsoftpdc.com erreichbar. Die Sessions sind unter http://microsoftpdc.com/Sessions# aufgelistet.

Also … see you at PDC!

Codefest.at – die neue Plattform der Developer and Plattform Group von Microsoft Österreich

Codefest.at ist eine neue Blogplattform der Developer and Plattform Group von Microsoft Österreich. Hier werden ab sofort sämtliche Events rund um Microsoft Technologien vorgestellt. Ferner gibt es auch immer aktuelle Beiträge zu Themen rund um .Net.

Also, www.codefest.at merken und bookmarken! Rein schauen lohnt sich auf alle Fälle!

Eventankündigung: Windows Azure Schulung für Academics

Kommende Woche findet im Microsoft Innovation Center eine 2-tägige Schulung zum Thema Windows Azure statt. Die Schulung ist für Academics (Universitäten, FH’s) kostenlos.

Die Agenda:

Tag 1:

- Einführung in Windows Azure
- Datacenter Design
- Die Windows Azure Plattform
- Windows Azure Storage
- Windows Azure und Deployment
- SQL Data Services

Tag 2:

- Live Services
- Live Mesh
- .Net Services

Termin: 10. und 11. August, von 09:00 bis 17:00
Ort: Microsoft Innovation Center in Wien
Kosten: Keine

Um Anmeldung wird gebeten!

Posted: Aug 04 2009, 09:50 von mario_mh | mit no comments
Abgelegt unter:
VSTO Community Day Thoughts …

Am Freitag, den 8. Mai ist der VSTO Community Day in Wien über die Bühne gegangen. Dies war ein äußerst erfolgreiches Event, zumal wir (Lars Keller und ich) mit “nur” 20 Teilnehmern gerechnet haben. Im Endeffekt waren wir dann 25 Teilnehmer! Auch die Qualität der Teilnehmer war sehr hoch, wodurch sich sehr viele interessante Diskussionen ergaben.

Die Demos und Präsentationen sind übrigens über folgenden Link erreichbar:

http://cid-b6bd56e54c636c05.skydrive.live.com/embedrowdetail.aspx/.Public/Office%20VSTO%20Community%20Day

Da der Community Day äußerst erfolgreich war sind Lars und ich bereits drauf und dran, das nächste VSTO Event zu planen, am besten in laufenden Abständen bei www.vsto-taskforce.de vorbei kommen :)

Der Community Day war übrigens nicht nur VSTO und Softwareentwicklung alleine: am Abend gab es in einem guten Wiener Lokal eine Afterparty und am Samstag eine Stadtführung durch Wien.

Also in diesem Sinne bis zum nächsten VSTO Community Day!

Posted: Mai 13 2009, 06:24 von mario_mh | mit 1 comment(s)
Abgelegt unter: ,
Neue Version des Silverlight Foto Album Controls online

Das Silverlight Foto Album Steuerelement ist in einer neuen Version auf Codeplex verfügbar. Es läuft nun auch mit Silverlight 3 Beta und hat folgende Variationen:

  • Horizontales Album
  • Vertikales Album
  • Grid Album

Das Album ist auf folgender Seite erhältlich: http://www.meirhuber.de/Projects/sl/PhotoAlbum/Default.aspx

In den nächsten Wochen werden hier noch weitere Variationen hinzu kommen. Hier ein paar Screenshots:

img01.jpg

Office VSTO Community Day

Am 8. Mai 2009 wird im Microsoft Innovation Center (MIC) in Wien der Office VSTO Community Day statt finden. Hierbei geht es 1 Tag lang rund um Office Business Applications. Die Veranstaltung wird von Lars Keller und Mario Meir-Huber geführt.

Die Themen sind:

  • Einführung in die VSTO
  • OpenXML: Das neue Office Format
  • VSTO Deployment
  • Sharepoint Workflows und Integration
  • Interaktionen in der "Office-Welt" mit .NET
  • Office plus Services

Die Veranstaltung ist frei zugänglich, jedoch gibt es eine Limitierung auf 35 Teilnehmer - dies ist die maximale Kapazit des Workshopraumes im MIC Wien. Die Teilnahme an dem Event ist kostenlos. Wir bitten um freiwillige Spenden für das Event, da wir z.B. ein Catering organisieren möchten. Du kannst durch deine Spende mitbestimmen, welche Möglichkeiten wir bei der Eventplanung haben.

Zusätzlich zu dem VSTO Community Day wird es auch noch eine tolle Abendveranstaltung und eine (ebenfalls gratis) Stadtführung durch Wien am Tag danach geben.

Um teilzunehmen bitte einfach am Wiki in der Unterseite "Teilnehmer" eintragen:

http://www.vsto-taskforce.de/wikis/ocd/hauptseite.aspx

Ferner gibt es auch für Unternehmen Sponsoring-Möglichkeiten. Bei Interesse bitte E-Mail an:

Lars Keller (keller [@] netcreate.de)

Mario Meir-Huber (mario [@] meirhuber.de)

Posted: Mrz 24 2009, 04:13 von mario_mh | mit 1 comment(s)
Abgelegt unter:
Erweiterung von vorhandenen Ribbons in Office

Ich habe schon einige Einträge darüber verfasst wie man den Office Ribbon erweitern kann und welche Steuerelemente man dafür verwenden kann. An dieser Stelle möchte ich auch kurz darauf hinweisen, wie man neue Controls einem bereits vorhandenen Office Ribbon hinzufügt. Dies ist sehr einfach - man muss nur die OfficeID anpassen.

 In den Eigenschaften des Tabs aktiviert man "Office" in der Eigenschaft "ControlID". Im Feld "OfficeID" wählt man dann den Tab aus - z.B. für "Start" gibt man TabHome an.

Die einzelnen Reiter für Excel:

  • TabHome
  • TabInsert
  • TabPageLayoutExcel
  • TabFormulas
  • TabData
  • TabReview
  • TabView
  • TabDeveloper
  • TabAddIns

Es gibt auch noch einige weitere für die zusätzlich erscheinenden Tabs. Eine vollständige Liste der Steuerelemente ist unter http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?familyid=4329d9e9-4d11-46a5-898d-23e4f331e9ae&displaylang=en auffindbar.

Posted: Mrz 07 2009, 08:02 von mario_mh | mit 1 comment(s)
Abgelegt unter:
Es ist vollbracht: die VSTO Taskforce ist da!

Ein neues Community Projekt erblickt das Licht der Welt: VSTO Taskforce http://www.vsto-taskforce.de

vstologo

Lars Keller und ich wollen mit dem Projekt VSTO Taskforce eine deutschsprachige Anlaufstelle für Entwickler und Interessierte zu dem Thema Visual Studio Tools for Office / Office Business Applications bieten. Das Projekt soll helfen die Informationsbeschaffung zu vereinfachen und einen leichteren Zugang zu Experten zu ermöglichen.

Die erste Phase stellt eine Blog-Aggregation da. Hier zu suchen wir noch weitere deutschsprachige Blogs die sich mit dem Thema VSTO auseinander setzen. Jeder kann gern mitmachen! Schreib dazu einfach eine E-Mail an einen von uns beiden.

Weitere Phasen werden folgen! :-)

Zur Entstehung des Projektes:

Die Idee zu dem Projekt kam uns beim .NET Open Space letztes Jahr in Leipzig. Mario und ich haben uns zufällig über das Thema unterhalten, dass es keine deutschsprachige Anlaufstelle für das Thema MS Office VSTO Entwicklung gibt. In den USA gibt es z.B. den VSTO Produkt Team Blog, in dem alle Blogs der Microsoft Mitarbeiter aggregiert werden. Die Idee reifte bei uns ein wenig und ist nun Online.

Über jegliche konstruktives Feedback würden wir uns freuen!

Link:

Posted: Mrz 05 2009, 02:58 von mario_mh | mit 2 comment(s)
Abgelegt unter: ,
Student BigDays 2009 – Packen wir’s an!

Student BigDays ist eine Roadshow an Österreichs Universitäten, wo Informationen und Know How über aktuelle Microsoft-Themen vermittelt werden. Das Ziel ist, Informationen außerhalb des Studiums zu vermitteln, also Dinge die nicht im aktuellen Lehrplan stehen.

Für Studierende ist die Konferenz frei zugänglich, das heißt es entstehen keinerlei Kosten.

Hier die Auflistung aller Universitäten:

  • FH Salzburg
  • Universität Salzburg
  • FH Joanneum
  • Universität Innsbruck
  • FH Hagenberg
  • Johannes Kepler Universität Linz
  • Universität Salzburg
  • Universitäten und FH’s von Wien: Im Microsoft Inovation Center

Es gibt eine große Auswahl an Themen, welche von Standort zu Standort variieren.

Genauere Infos sind auf folgender Website ersichtlich:

http://www.studentbigdays.at

Ich freue mich auf Eure zahlreichen Anmeldungen. Bei etwaigen Fragen einfach ein E-Mail an:

mario@meirhuber.de

VSTO und Excel: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Worksheets und Sheets?

In "ThisWorkbook" der Globals Auflistung gibt es 2 ähnliche Auflistungen für Tabellen: Worksheets und Sheets. Doch dies sieht nur auf dem ersten Blick so aus: tatsächlich ist es jedoch so, das Worksheets nur ein Teil von Sheets ist: nämlich die Tabellen selbst. Sheets enthält noch zusätzlich die Charts. Dies kann dann zu Fehlern führen wenn man mit einem ForEach Statement über alle Tabellen laufen will.

Folgender Code würde damit zu keinem Problem führen:

foreach (Excel.Worksheet sht in Globals.ThisWorkbook.Worksheets)
{
    listBox1.Items.Add(sht.Name);
}

Probleme gibt es dann jedoch mit folgendem Code, sofern sich Diagramme im Projekt befinden:

foreach (Excel.Worksheet sht in Globals.ThisWorkbook.Sheets)
{
     listBox1.Items.Add(sht.Name);
}

 

Wenn keine Charts drin sind gehen beide ;)

Posted: Feb 23 2009, 10:10 von mario_mh | mit 1 comment(s)
Abgelegt unter: , ,
Von VBA nach VSTO: Viele Wege führen nach ... .Net

In der Office Entwicklung ist VBA eines der häufiger vorkommenden Dinge. Viel alter Code ist bereits vorhanden und muss gewartet werden. Oft ist die Umstellung auf .Net deshalb mit sehr viel Mühen und Kosten verbunden. Jedoch gibt es auch die Möglichkeit, VBA Code in VSTO und somit .Net zu verwenden. In diesem Eintrag will ich mal die Execute-Methode vorstellen, welche auf VBA Code zugreift. Somit kann man beide Welten verwenden: Alten VBA Code ausführen, von dem man weiß dass dieser läuft und neue Klassen und Objektorientierung in der Office Entwicklung einführen.

Dieses Beispiel greift auf einem VBA Makro aus einem Xlsm (Macro Enabled Excel Workbook) zu. Der Zugriff sollte auch über eine neue Technologie, nämlich dem Ribbon, funktionieren. Hierfür wird ein neues Projekt mit einem Ribbon erstellt. Ferner wird die Xlsm Datei benötigt. Diese soll einen Makro enthalten.

1. Schritt: Makro erstellen

In der Xlsm Datei wird ein neuer Makro erstellt. Im Modul "Module1" wird eine neue "add()" Funktion hinzugefügt. Dort könnte beliebiger Code stehen. Im aktuellen Fall ist es jedoch "nur" eine MsgBox, die "Hello from VBA" ausgibt.

image

2. Schritt: Makro von VSTO aus starten

Auch dies ist sehr einfach - versprochen. Hierfür benötigt man lediglich den Run Aufruf. Das einzige Problem dürfte für C#-Entwickler entstehen, da für die Übergabeparameter alles als optionale Parameter übergeben wird. Dies bedeutet das der Methodenaufruf 31 Parameter hat, wovon wir jedoch nur 1 benötigen - und 30 mal "System.Type.Missing" angeben.

Das ganze funktioniert durch einen Klick auf den Ribbon Button:

private void button1_Click(object sender, RibbonControlEventArgs e)
{
    Globals.ThisAddIn.Application.Run("Interop.xlsm!Module1.add", System.Type.Missing, System.Type.Missing, System.Type.Missing,
                                            System.Type.Missing, System.Type.Missing, System.Type.Missing,
                                            System.Type.Missing, System.Type.Missing, System.Type.Missing,
                                            System.Type.Missing, System.Type.Missing, System.Type.Missing,
                                            System.Type.Missing, System.Type.Missing, System.Type.Missing,
                                            System.Type.Missing, System.Type.Missing, System.Type.Missing,
                                            System.Type.Missing, System.Type.Missing, System.Type.Missing,
                                            System.Type.Missing, System.Type.Missing, System.Type.Missing,
                                            System.Type.Missing, System.Type.Missing, System.Type.Missing,
                                            System.Type.Missing, System.Type.Missing, System.Type.Missing);

}
War doch einfach, nicht wahr?
Posted: Aug 27 2008, 10:53 von mario_mh | mit 3 comment(s)
Abgelegt unter:
.Net Open Space Konferenz in Leipzig am 18. und 19. Oktober 2008

In Leipzig findet dieses Jahr eine Konferenz statt, welche ein sehr interessantes Konzept verfolgt: Sprecher sind gleichzeitig auch Vortragende, es gibt keine Rollenverteilung und keine "Chefs". Das Level der Kommunikation ist auf Erfahrungsaustausch der Teilnehmer ausgelegt und die Grundlage dessen ist ein "Du", wie bei einem Kaffe.

Die derzeitigen Themenschwerpunkte sind:

- ALT.Net

- Mobile Computing

- Soft Skills

Ferner gibt es auch keine Agende - diese wird nämlich von den Teilnehmern bestimmt, je nachdem was am interessantesten erscheint. Die Organisation der Konferenz wird auch von den Teilnehmern selbst durchgeführt.

Ich selbst bin zwar nicht so sehr in Mobile Computing involviert, jedoch bieten sich hier auch einige sehr interessante Ansätze - so gibt es ja Silverlight Mobile ;) - kurzum: ich werde auf dieser Konferenz bestimmt anzutreffen sein.

Link: http://netopenspace.de/MainPage.ashx

Silverlight-Magazin.de - deutschsprachiges Silverlight Magazin

Das Silverlight-Magazin ist seit heute Live. Hier gibt es Artikeln, Blogs, Foren und Screencasts rund um das Thema Silverlight.

Als Highlight der Seite gibt es derweil 1,5 Stunden Screencasts, welche einen Einstieg in das Thema der Silverlight-Entwicklung gibt.

Der Content der Seite wird schrittweise erweitert. Hierbei wird auch auf einen guten Dialog mit der Community gehofft. Daraus sollte dann auch weiter Content generiert werden.

Über euren Input in das Thema würde ich mich sehr freuen.

Link: www.silverlight-magazin.de

- Mario

2 MSDN Premium Abos zu gewinnen

Heute melde ich mich mal mit einer speziellen Aktion zu Wort: Der Microsoft MVP und Student Partner an der TU Wien, Christian Liensberger (www.liensberger.it) hat 2 MSDN Premium Abos zu viel - und verlost diese. Nun gut, was muss man dazu machen? Ganz einfach: einen Screencast zu einer beliebigen Microsoft Technologie. Der Zeitraum für den Bewerb ist vom 1. Juli bis zum 31. Juli. Microsoft Mitarbeiter sind vom Gewinn ausgeschlossen.

Detailliertere Infos gibt es hier:

http://www.liensberger.it/web/blog/?p=324

Posted: Jun 28 2008, 06:56 von mario_mh | mit 2 comment(s)
Abgelegt unter: ,
Silverlight 2 Screencasts

Ich habe eine Screencast Reihe zu Silverlight 2 zusammengestellt, welche die grundlegenden Dinge von Silverlight 2 vermitteln. Hierbei geht es um XAML, Controls in Silverlight, Webservices, Templates und vieles mehr - alles in allem 2 Stunden Video-Material. Die Videos sind auf Channel8 gehostet.

Die Teile im einzelnen:

1: Layout Manager in Silverlight: http://channel8.msdn.com/Posts/Starting-with-Silverlight-part-1/

2: Brushes in Silverlight: http://channel8.msdn.com/Posts/Silverlight-Screencast-2/

3: Controls in Silverlight: http://channel8.msdn.com/Posts/Silverlight-Screencast-3/

4: Item und DataTemplates in Silverlight: http://channel8.msdn.com/Posts/Silverlight-Screencast-4/

5: Isolated Storage in Silverlight: http://channel8.msdn.com/Posts/Starting-with-Silverlight-part-5/

6: Webservices in Silverlight (WCF, REST): http://channel8.msdn.com/Posts/Starting-with-Silverlight-part-6/

 

Es würde mich freuen wenn es auch Kommentare geben würde - wie z.B. was in weiterer folge alles an Screencasts gewünscht wäre!

Mehr Beiträge Nächste Seite »